Seit Jahrhunderten sammelten die Medizinmänner und Kräuterkundigen in den Sommermonaten Blüten, Kräuter und Rinden. Die Natur schenkt uns eine Vielfalt an heilkräftigen Pflanzen, die als natürliche Medizin unsere Gesundheit und Wohlbefinden stärken.


Lass uns gemeinsam eintauchen in die alte Kunst des Seifensiedens. Es entstehen individuelle Seifenkompositionen aus Duft und Farbe, hergestellt nach überlieferten Rezepturen.


Wir alle hadern wohl ab und an mit den Anzeichen des Alterns. Aber auch hier kann uns die Natur helfen. Sie schenkt uns Wirkstoffe, die uns von innen und außen unterstützen, um auf natürliche Art und Weise jung zu bleiben.


Mit den ersten Strahlen der Sonne sprießen die Wildkräuter aus dem Boden. Auf den Wiesen und in den Wäldern wachsen jetzt wahre Detox-Wunder, die uns beim Entgiften unterstützen.


Pflanzen, die hormonausgleichend wirken, helfen die Probleme während der Wechseljahre einfach und natürlich zu überwinden. Kämpfen Sie mit Stimmungsschwankungen, Schlaflosigkeit oder Hitzewallungen? Hier können wir etwas tun, denn auch dagegen ist ein Kraut gewachsen!


Die kalte Jahreszeit fordert unseren geliebten Vierbeinern so einiges ab: nasses Fell nach dem Spaziergang und das Wechselbad von kalter Zugluft und überheizten Räumen strapazieren die Gesundheit der Tiere und führen oft zu Erkältungen mit Husten und Schnupfen.


Salben und Tinkturen – selbst gemacht aus den heilenden Wirkstoffen der Natur – waren früher in jeder Hausapotheke zu finden. Es ist mir ein großes Anliegen, dieses verloren gegangene Wissen wieder „unter die Leute zu bringen“.


Die Natur hält speziell für uns Frauen besondere Kräuter bereit – wertvolle Begleiter für ein ganzes Frauenleben. So helfen Frauenkräuter auf sanfte Art dabei, das Leben in Balance zu halten, unsere Gesundheit, Schönheit und Lebensqualität zu verbessern.


Kreative Gaben aus eigener Herstellung haben einen besonderen Zauber. Sie bringen ein Lächeln auf die Gesichter unserer Liebsten und machen auch uns selbst glücklich.


Gerade in der nasskalten Herbst-/Winterzeit ist es wichtig, die richtigen helfenden Kräuter vorrätig zu haben, um Erkrankungen abwehren oder zumindest lindern zu können.


Endlich ist es soweit – die ersten Frühlingsboten sind da! Gemeinsam gehen wir auf Wanderung durch die Natur und genießen sie mit allen Sinnen. Wir begegnen Wildkräutern; fühlen, schmecken und sammeln an ganz besonderen Plätzen und erkunden die Anwendungsmöglichkeiten der Pflanzen.


An einem warmen Sommertag verbreitet sich der süße Duft der Rosen im ganzen Garten. Der Duft der Rose belebt, regt Kreislauf und Nervensystem an und macht einfach glücklich. Schon Kleopatra schätzte ihre aphrodisischen Eigenschaften und badete in Rosenwasser.


Begleite mich auf Wanderungen durch die Natur und genieße es mit allen Sinnen. Wir begegnen Wildkräutern; fühlen, sichern, schmecken und sammeln an ganz besonderen Plätzen und erkunden die Anwendungsmöglichkeiten der Pflanzen.


Zeit für einen Neustart: Blumen und Kräuter sprießen, die Vögel zwitschern und die warmen Sonnenstrahlen wecken unsere Lebensgeister. Bei einer Wanderung sammeln wir Wildkräuter an ganz besonderen Plätzen und erkunden ihre Anwendungsmöglichkeiten.