Über mich

Mein Name ist Johanna Petrini und mein Interesse und meine Leidenschaft galten schon immer unseren heimischen Heilkräutern.

Meine Eltern fuhren regelmäßig mit uns Kindern in den Ferien auf einen Bauernhof. Mein Vater war Tierarzt, daher suchte er für uns Höfe aus, wo es Tiere zum Anfassen gab, wo die Butter frisch hergestellt wurde, das Brot mit ausgesuchten getrockneten Kräutern selbst gebacken und Marmalade nicht nur aus Obst, sondern auch aus Hagebutten oder Veilchen gekocht wurde. 

Die Bäuerin hatte beim Zubereiten von frischem Salat stets Wildkräuter aus den sattgrünen Wiesen beigemischt und zum Frühstück gab es immer frischen Kräutertee.

Hatte sich eines von uns Kindern verletzt, kam die Ringelblumensalbe zum Einsatz und wenn wir lange Wanderungen unternommen haben, Arnikatinktur oder Johanniskraut.  Auch die Tiere im Stall wurden bei Bedarf mit speziellen hausgemachten Salben und Wildkräuterpräparaten behandelt. So verbrachten wir Jahr für Jahr wunderschöne Ferien mitten in der Natur, die mich sehr geprägt haben.

Vor einigen Jahren habe ich beschlossen, mein durch langjährige Kräuterwanderungen angesammeltes Wissen auch theoretisch zu untermauern. So absolvierte ich eine Ausbildung zur Kräuterpädagogin an der Vitalakademie. Teil dieses Kurses war auch ein mehrmonatiges Praktikum am Biohof Adamah in Glinzendorf, welches mir sehr viel Freude gemacht hat. Weitere Ausbildungen umfassen den Bereich Naturkosmetik und Seifensieden. Derzeit befinde ich mich in einer Ausbildung Klostermedizin und Pflanzenheilkunde und lade Sie ein, dieses spannende alte und wirksame Wissen mit mir gemeinsam zu ergründen.

Es mir ein großes Anliegen, das Wissen rund um unsere Wildkräuter wieder zu beleben und weiterzugeben. Ich freue mich, wenn ich Sie mit meiner Begeisterung für die Natur anstecken kann und wir gemeinsam die Schätze der Natur bewusst erleben, sie wieder achten und erhalten lernen.

 

Ich freue mich, Sie bald in der Wiener Kräutermanufaktur begrüßen zu dürfen,

Johanna Petrini