Kräuterwanderung im Juni

Zeit für einen Neustart: Blumen und Kräuter sprießen, die Vögel zwitschern und die warmen Sonnenstrahlen wecken unsere Lebensgeister.

Gemeinsam gehen wir auf Wanderung durch die Natur und genießen sie mit allen Sinnen. Wir begegnen Wildkräutern, fühlen, schmecken und sammeln an ganz besonderen Plätzen und erkunden die Anwendungsmöglichkeiten der Pflanzen.

Stärkende Wildkräuter für das Immunsystem

Wildpflanzen müssen sich täglich gegen Bakterien, Pilze und Viren zur Wehr setzen. Aus diesem Grund haben sie Inhaltsstoffe entwickelt, die besonders effektiv gegen schädliche Keime wirken.

Die Kräuter und Blüten enthalten ätherische Öle, Vitamine, Gerbstoffe, Senföle und Bitterstoffe. Diese stärken auch unser Immunsystem und bekämpfen Bakterien und Viren. Mit bewährten Heilpflanzen und Kräutermedizin kannst Du deine Abwehrkräfte stärken und Deinen Körper reinigen und schützen.

Gundermann

Überall wächst jetzt der Gundermann, eine unscheinbare Heilpflanze mit hübschen violetten Blüten. Er verströmt einen würzigen Duft, der an Minze erinnert. Der Gundermann reinigt und regt den Stoffwechsel an.
Als wundervolles Heilkraut stärkt er nicht nur den gesamten Organismus, sondern mit seinem aromatischen, würzigen Geschmack er ist auch eine Bereicherung in der Küche.

Werken in der Kräutermanufaktur

Nach der Wanderung kehren wir zurück in die Wiener Kräutermanufaktur. Nach einem schmackhaften, gesunden Mittagessen geht es dann ans Verarbeiten der gesammelten Schätze.

Wir stellen Teemischungen, Öle, Tinkturen und Salben für unsere Gesundheit her und bringen so unser Immunsystem in Schwung.

  • Aromahonig zur Stärkung des Immunsystems
  • Lebenselixier
  • Thymian/Gundelreben-Tinktur
  • Heilkräuterblütentee
  • Blütensalbe
  • Wildkräuterpesto

Weitere Workshops und Kräuterwanderungen

Lass uns gemeinsam eintauchen in die alte Kunst des Seifensiedens. Es entstehen individuelle Seifenkompositionen aus Duft und Farbe, hergestellt nach überlieferten Rezepturen.


Unser Weg führt uns weg von kultivierten Wiesen in Richtung Wald. Wir graben nach heilsamen Wurzeln, erkunden ihre Anwendungsmöglichkeiten und genießen mit allen Sinnen.


Gerade in der nasskalten Herbst-/Winterzeit ist es wichtig, die richtigen helfenden Kräuter vorrätig zu haben, um Erkrankungen abwehren oder zumindest lindern zu können.